Piet Flosse testet HbbTV auf der IFA 2018 in Berlin

Piet Flosse testet HbbTV auf der IFA 2018 in Berlin

Piet mit VR-Brille

Auf der diesjährigen IFA lässt es sich Piet Flosse nicht nehmen die Neuheiten zu testen.

Auf dem Stand der Deutschen TV-Plattform wird schließlich auch ein niegelnagelneues Projekt vorgestellt, das am Beispiel des Rateklassikers 1,2oder3 mit modernster Spieltechnik die Anwendung von HbbTV erlebbar macht. Ein Sprung in die Zukunft des Fernsehens.

Entwickelt wurde das Projekt vom IRT (Institut für Rundfunktechnik, Research und Development of ARD, ZDF, DRadio, ORF und SRG/SSR)

Piet befindet sich damit in hochrangiger TV-Gesellschaft. Und das macht ihm sichtlich Spaß!

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.