1,2oder3 beim Tag der offenen Ministerien in Berlin

1,2oder3 beim Tag der offenen Ministerien in Berlin

123-Moderator und Piet

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) hat zum Staatsbesuch eingeladen. Mit dabei ist DER Rateklassiker aus dem ZDF: 1,2oder3! Moderiert von Alexander Königsmann sind das zwei sehr unterhaltsame und wissensvermittelnde Tage.

Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Thema Partnerschaft zwischen Europa und Afrika. Dazu haben wir in Zussamenarbeit mit der 1,2oder3-Redaktion eigene Spielrunden entwickelt.

Wisst ihr warum man Afrika auch Wiege der Menschheit nennt?

Ist es:

1 weil in Afrika alle Menschen in Wiegen schlafen, also auch die Erwachsenen

oder

2 weil in Afrika die ältesten Knochenfunde von den Urmenschen gefunden wurden, d.h. da kommen wir sozusagen alle her

oder

3 weil in Afrika die Häuptlinge gewogen werden und wer am schwersten ist, wer am meisten wiegt, der ist der mächtigste Häuptling

???

„1,2oder3 – letzte Chance – vorbei!“

„Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr wenn das Licht angeht!“

Antwort 2 ist richtig!
Wiege der Menschheit ist eine Metapher für jene Region, in der sich die Hominisation zugetragen hat, also die biologische Evolution und die frühe kulturelle Entwicklung der Gattung Homo. Diese Redewendung bezieht sich insbesondere auf den anatomisch modernen Menschen (Homo sapiens), häufig jedoch auch auf dessen Vorläufer-Arten wie Homo erectus und die Australopithecinen.

Als älteste hominine Funde außerhalb Afrikas gelten die Fossilien von Dmanisi, deren Alter auf 1,75 bis 1,8 Millionen Jahre datiert wurde. (Quelle hier: wikipedia)

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.