HIMMEL UND ERDE | GESCHICHTE

Monika mit Fritz von der Socke
bidu
F1060010
00000142
Shanghai skyline with historical Waibaidu bridge, China
Emotional male mime artist with red rose performing love. Isolated over white.
DSC_0881
Schihtten bei Sonnenaufgang
123_logo_tivi
Ortsschild Bärstadt
LZ-Logo mit ZDF
neues logo ab 9-2015
091022_jonalu_logo_FINAL
mofy 2

Von Deutschlands erstem kostenlosen Kinder-Umweltclub zu James Bond,
von China, über die Tiroler Alpen, nach Bärstadt

Begonnen hat alles bereits 1993.

Die Unternehmensgruppe Tengelmann räumte damals vorausschauend dem Thema Kinder- und Familienfreundlichkeit in ihren Märkten einen großen Stellenwert ein.

Monika Sternad, heutige Inhaberin von Himmel und Erde, startete in ihrer Funktion als Abteilungsleiterin für Kinder- und Jugendmarketing, Deutschlands ersten kostenlosen Kinder-Umweltclub: den Fritz-Kids-Club als Kundenbindungs-Projekt der Großflächenmärkte innerhalb der Unternehmensgruppe.

Bereits nach kurzer Zeit zählte der Fritz-Kids-Club über 100.000 kleine Mitglieder, die spielerisch mit den Themen Einkaufen, gesunde Ernährung und Umweltschutz vertraut gemacht wurden.

Im direkten Dialog mit der jungen Zielgruppe war es möglich, einen engen Kontakt zu den künftigen Kunden der Märkte aufzubauen. Mit kindergerechten Kommunikationsmitteln; einfach spielend. Das neu geschaffene Maskottchen „Fritz von der Socke“ erlebte mit seinen Freunden fröhliche Abenteuer in den regelmäßig erscheinenden Clubmedien. Zahlreiche Marketing- und Eventawards konnte der Fritz-Kids-Club in den Neunzigern für die eigene Homepage, für seinen damals nicht alltäglichen Umweltwettbewerb, sowie für die Publikumstournee innerhalb von nur 10 Wochen durch 53 Filialstandorte in ganz Deutschland, gewinnen.

Die Erfahrungen aus der erfolgreichen Einführung und der Weiterentwicklung dieses Kinderclubs, aus der Entwicklung des Maskottchen, der Kreation der unterschiedlichsten Medien, vom Comic, über das Magazin, Gewinnspiel, der Webseite, der spektakulären Roadshow, bis hin zum eigenen Song und Roman, führte 1998 dann zur Gründung von Himmel und Erde.

Von nun an wurden die Geschicke des Fritz-Kids-Clubs von Bochum aus gesteuert -verbunden mit dem Ziel, die Geschäftswelt in Deutschland zusammen mit den Kunden insgesamt kinderfreundlicher zu gestalten.

Vom ersten Tag an konnten wir unser Wissen über die praktische Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen für die Zielgruppen Kinder und Familien mit unserem Spaß an kreativen und sympathischen Ideen kombinieren.

Seit dem sind viele Kindermarketingkonzepte hinzugekommen, die wir entweder komplett entwickeln, einführen und betreuen durften, oder die wir entscheidend modernisieren konnten. Für die USB Umweltservice Bochum GmbH, die Rhenag in Köln, für Deichmann in Essen, die BKK Pfalz oder das Sportparadies Gelsenkirchen.

Eine Herzensangelegenheit ist die Kinderferienparty, die wir seit 1999 als fester Partner unterstützen. Als „Mutter aller Kinderferienspiele“ ist sie Dortmunds größte soziale Sommer-Einrichtung für Kinder. Wir steuern alljährlich werbliche, organisatorische Leistungen sowie unterhaltende Programmpunkte bei.

Bereits im ersten Jahr unseres Bestehens konnten wir ein zweites wichtiges Standbein unseres Unternehmens etablieren; die Konzeption, Organisation und Durchführung von Großveranstaltungen und Roadshows speziell für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene im B-to-B und Freizeitbereich.

So durften wir anlässlich des 40. Jubiläums von "Brot für die Welt" für das Diakonische Werk in Stuttgart eine Feier mit über 1.000 Schulkindern organisieren.

Ein Jahr später ging es für Himmel und Erde im Auftrag der Chinesischen Handelskammer in eine ganz andere Welt nach China, um vor Ort eine Gruppe von europäischen Pantomimen zu betreuen, die wir im Vorfeld für das Internationale Kulturfestival Schanghai europaweit zusammengestellt hatten.

Schon kurz darauf folgte die krönende Abschluss-Party des 1. RED BULL-Kreativ-Wettbewerbs in Deutschland. Idee, Organisation und deutschlandweite Betreuung des Wettbewerbs wurde von Himmel und Erde für RED BULL beigesteuert.

Hochöfen im Ruhrgebiet boten die perfekte Spielkulisse für den Trade-Event des Computerspiele-Hersteller UBI-SOFT, für die Stadt Bochum verwandelte sich unter dem Motto "Spiel deine Stadt" ganz Bochum 7 Tage lang in ein Spielparadies für Kinder.

Im November 2002 rief dann James Bond.

Beim Dreh des 20. Bond-Films "Stirb an einem anderen Tag" hatte Vodafone gezielte Produktplacements untergebracht. Die dazugehörige Vodafone-Team-Celebration in einer Düsseldorfer Industriehalle, von der Idee bis zur Ausführung in kompletter Regie von Himmel und Erde, stand ganz im Zeichen des Geheimagenten Ihrer Majestät:

007-Dekorationen soweit das Auge reichte, dazu passende Accessoires, stilechte Spielrunden am Roulette, bis hin zum Catering mit dem legendären Martini. Der gesamte Abend war Bond gewidmet. Und während der Celebration konnten die Gäste bereits vor dem offiziellen Filmstart "Stirb an einem anderen Tag" und die Vodafone-Produktplacements bewundern.

Am 13. Juni 2015 startete auf dem abgesperrten Rollfeldbereich des Kölner Flughafens REWE Family - Das große Familienfest!“. Und mittendrin: rund 500qm Spiel, Spaß, Spannung und Schokolade! Der international tätige italienische Süßwarenhersteller FERRERO lud ein in die große KINDER WELT DER SINNE.

Für diese Roadshow entwickelten wir die Spiele, Experimente sowie die Spielstationsmöblierung für die Sinnesstationen und sorgten für die persönliche Betreuung der kleinen und großen Besucher auf dem Event.

Unser 15-köpfiges Team sympathischer Mitarbeiter/innen begleitete die gesamte Tour, die von Juni bis August in Stuttgart, München, Hamburg, Bad Vilbel und Berlin Station machte. Der Aufbau und Rückbau, sowie die gesamte Lager- und Liefer-Logistik und das Backoffice wurde ebenfalls von Himmel und Erde geleistet.

Obwohl sich der Markt, die Technologien und die Möglichkeiten ständig verändern, konnten wir mit diesen Veränderungen wachsen und uns im Kinder-, Jugend- und Familienmarketing sowie in der Live-Kommunikation für Kinder und Familien mit den neuen Anforderungen weiter entwickeln – ganz unabhängig von den Branchen, den Aufgabenstellungen und den vielfältigen Wünschen unserer Kunden, Kooperationspartner und Lizenzgeber.

Im Mai 2009 konnten wir mit „1, 2 oder 3“ das erste ZDFtivi-Off-Air-Eventmodul hinzu gewinnen.

Seit dieser Zeit touren wir mit diesem Klassiker als Bühnenshow exklusiv durch Deutschland und Österreich. Mit dem ersten Höhepunkt, im wahrsten Sinne des Wortes, im Winter 2009 und 2010 in den Tiroler Alpen: Auf Wunsch der Marketinggesellschaft für die Familien-Ski-Gebiete Serfaus-Fiss-Ladis, spielte das Team von Himmel und Erde bei minus 10 Grad in über 2.000 m Höhe „1, 2 oder 3“  vor begeisterten Skifahrern und Alpinisten.

2010 durften wir mit „Löwenzahn“ einen weiteren ZDFtivi-Klassiker in unser Bühnenshow-Programm aufnehmen; seit 2011 mit dem originalen Nachbau des berühmten blauen Bauwagens aus Bärstadt, mit dem Peter Lustig seit Anfang der 80er-Jahre so populär und beliebt wurde, und den heutzutage Fritz Fuchs mit seinem Berner Sennhund Keks bewohnt.

Seit 2012 ergänzt „Siebenstein“, seit 2013 „Löwenzähnchen“ unser Bühnenshow-Angebot.

In diesem Jahr starten wir parallel mit zwei weiteren ZDF-Off-Air-Eventmodulen. Wir freuen uns mit JoNALu und mofy on Tour zu gehen.

Powered by themekiller.com anime4online.com animextoon.com apk4phone.com tengag.com moviekillers.com